Jagdgenossenschaft Fridolfing

Rehwild

 

300.000 Rehe /Jahr werden jedes Jahr in Bayern erlegt. Und das mit steigender Tendenz (siehe die Rubrik Schalenwild ►Jagd in Zahlen)

Führte vor 20 Jahren jede Rehgeiß nur ein Kitz war das normal. Sah man einmal eine Geiß mit 2 Kitzen war das eine Seltenheit. Heute ist es normal, daß jede Rehgeiß 2 Kitze führt, aber es werden schon die ersten Geißen gesichtet, die 3 Kitze führen.

► Hier finden Sie die Broschüre des ÖJV " Behauptungen zum Rehwild - kritisch kommentiert" - bitte hier klicken

►  Kann man Rehe zählen? Eine Studie von der Halbinsel Kalo - bitte hier klicken , noch ein Artikel dazu  von dem Wildbiologen Ulrich Wotschikowsky - bitte hier klicken

►  Neues aus der Rehwildforschung - bitte hier klicken

►  Hier finden Sie den schon legendären Rehwildkalender und Tipps zur Rehjagd im Wald (Wulf-Eberhard Müller) - bitte hier klicken

► Wo ruhen Rehe, was sind ihre bevorzugten Plätze? -bitte hier klicken